Thread Reader
Marko Kovic

Marko Kovic
@marko_kovic

Nov 24
18 tweets
Twitter

1/ Der Dokumentarfilm “Died Suddenly” geht aktuell in der Corona-skeptischen Szene durch die Decke. Wird endlich der grosse Skandal, die gigantische Verschwörung aufgedeckt? Lasst es uns herausfinden (Spoiler: Nein). 🧵

2/ Die zentrale Behauptung des Films: Covid-Impfstoffe sind eine globale Verschwörung, um in einem gigantischen Massenmord die Weltbevölkerung zu reduzieren. Wow! Woher wissen die das? Bill Gates hat es 2010 in einem Referat zu Überbevölkerung angekündigt!
3/ Die Idee von Überbevölkerung ist zwar Quatsch, aber Gates hat natürlich keine Impf-Verschwörung angekündigt. Er spricht den Umstand an, dass bessere Gesundheitsversorgung u.a. über Impfungen zu weniger Geburten führt, weil mehr Kinder überleben. ourworldindata.org/fertility-rate…
4/ Und was für Beweise kommen im Film sonst noch vor? Ein paar Bestatter und Einbalsamierer finden in Blutgefässen “unerklärliche” Blutgerinnsel, einige davon mysteriös weiss. Das muss durch die Impfung verursacht sein, oder? Nein.
5/ Erstens haben die Bestatter und Balsamierer keine zuverlässigen Informationen darüber, ob die toten Personen, an denen sie arbeiten, überhaupt geimpft waren. poynter.org/fact-checking/…
6/ Zweitens haben sie keine zuverlässigen Informationen darüber, ob die toten Personen Covid-19 hatten (diesen Aspekt ignorieren sie denn auch). Thrombosen sind bei Covid-19-Verläufen häufig und treten in rund 0.04% bis 0.2% aller Infektionen auf. bmj.com/content/377/bm…
7/ Im Vergleich dazu sind Thrombosen bei Adenovirus-Impfstoffen (bei den mRNA-Varianten wurde diese Nebenwirkung kaum beobachtet) viel seltener. Thrombosen treten, je nach Studie, bei rund 0.0008% bis 0.004% der mit Adenovirus-Impfstoffen Geimpften auf. sciencedirect.com/science/articl…
8/ Drittens fehlen belastbare Infos zu den Fallzahlen und Todesursachen der Verstorbenen im Film. Die krassen Bilder im Film sind bloss vage Anekdoten. Impfstatus, Sars-Cov-2-Infektion, Todesursache: Absolut nichts ist belegt. Stattdessen gilt: Trust me, bro.
9/ Viertens sind auch die weissen Gerinnsel nicht zwingend mysteriös. Es könnte sich um arterielle Thrombosen, die weiss und faserig sind, handeln. nature.com/articles/s4159…
10/ Der Film liefert noch weitere “Belege” für die grosse Verschwörung. Zum Beispiel den “Event 201”, eine öffentliche Pandemie-Sumulation kurz vor Ausbruch der Covid-Pandemie. Das kann doch kein Zufall sein!
11/ Wenn man sich auf den Ernstfall vorbereitet und dieser eintritt, ist das natürlich eine Verschwörung. Und globale Verschwörungen werden bekanntlich vorab in grossem Rahmen öffentlich angekündigt und dokumentiert.
12/ Die falsche Logik hinter diesem Verschwörungsdenken: Die Feuerwehr übt, Feuer zu löschen, und irgendwann bricht ein Brand aus? Verschwörung! Eine Fussballmannschaft übt Penalty-Schiessen, und im Turnierfinale kommt es zum Penalty-Schiessen? Verschwörung! Etc.
13/ Ein letzter “Beweis” für die grosse Verschwörung im Film: Totgeburten sollen drastisch zugenommen haben. Krass. Was hat es damit auf sich?
14/ Eine Quelle für die gezeigten Daten wird nicht angegeben. Es gibt aber Evidenz, dass Totgeburten in der Pandemie zugenommen haben könnten — und zwar wegen *Covid-19*, nicht wegen Covid-Impfungen. mdpi.com/2227-9032/10/2…
15/ Allgemein ist aber gar nicht eindeutig belegt, dass Totgeburten in der Pandemie tatsächlich zugenommen haben. In dieser grossen Übersichtsstudie finden sich insgesamt keine Veränderungen bei den Raten von Totgeburten im Vergleich zu vor der Pandemie. obgyn.onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.11…
16/ Der Effekt von Covid-Impfungen auf Totgeburten wurde auch explizit untersucht. Ergebnis: Die Impfungen erhöhen Totgeburten nicht - sondern *senken* sie. nature.com/articles/s4146… bmj.com/content/378/bm…
17/ Die Krönung der Absurdität ist die Filmbeschreibung auf der Videoseite. Der Filmemacher versucht, seinem Publikum allerlei Schnickschnack anzudrehen. Zum Beispiel Supplemente, die die Denkleistung steigern sollen. Ironie so dick, dass man sie mit einem Messer schneiden kann.
18/ Fazit: “Died Suddenly” ist sogar für Corona-Verschwörungs-Verhältnisse vollkommen bekloppt. Die Begeisterung der Verschwörungsszene für solche Filme scheint umgekehrt proportional zu deren Bezug zur Realität.
Marko Kovic

Marko Kovic

@marko_kovic
Versucht, über Wichtiges nachzudenken; meist erfolglos. https://t.co/bExZF0RfEr
Follow on Twitter
Missing some tweets in this thread? Or failed to load images or videos? You can try to .